Mobilität - Schulen - Wohnen

Mobilitätsdrehscheibe Bahnhof

Die CDU-Landtagskandidatin Dr. Natalie Pfau-Weller für unseren Wahlkreis Kirchheim war mit unserem Fraktionsvorsitzenden Reiner Nußbaum und unserem Stadtverbandsvorsitzenden Ralf Krasselt auf Tour in Plochingen.
Dabei spielt im Rahmen der Mobilitäts- und Verkehrsentwicklung die Mobilitätsdrehscheibe am Bahnhof eine wichtige Rolle. Nach der Außenrenovierung des Bahnhofsgebäudes geht es nun um das Bahnhofsmodernisierungsprogramm II (BMP II) der Landesinitiative „Bahnhof der Zukunft“, die im Koalitionsvertrag der Landesregierung vereinbart ist.
Das Modul I „Barrierefreie Haltestelle“ umfasst den barrierefreien Umbau von Bahnsteigen und deren Zugängen, die Sanierung von Bahnsteiganlagen und die Verbesserung von DB Stationsgebäuden.
Das Modul II „Stationsumfeld / Mobilitätsknoten“ sieht die Verknüpfung verschiedener Mobilitätsformen im Umfeld der Station (z. B. Park&Ride, Bike&Ride, Bushaltestellen, Echtzeitinformationsanzeiger, E-Ladestationen etc.) vor.

Schulen

CDU-Landtagskandidatin Dr. Natalie Pfau-Weller, auch Vorsitzende der CDU-Fraktion in Kirchheim/Teck, informierte sich zur Schullandschaft in Plochingen. Dabei stand die Problematik der Generalsanierung des Gymnasiums im Mittelpunkt. Ralf Krasselt und Reiner Nußbaum baten Dr. Natalie Pfau-Weller im Falle Ihrer Wahl um Unterstützung für höhere Landeszuschüsse.

Wohnen

Die CDU-Landtagskandidatin Dr. Natalie Pfau-Weller ist auch Aufsichtsratsmitglied der Kreisbaugenossenschaft Kirchheim – Plochingen. Ralf Krasselt und Reiner Nußbaum erläuterten ihr den kürzlich auf Antrag der CDU-Gemeinderatsfraktion im Plochinger Gemeinderat beschlossenen Masterplan Wohnen 2035. Schwerpunkt dieses Masterplanes ist der Vorrang der behutsamen Innenverdichtung vor dem Erschließen neuer Baugebiete, der soziale Wohnungsbau, bei dem die Kreisbaugenossenschaft ein wichtiger Akteur ist und der ökologische Umbau.

« Zwischenbilanz zum Doppelhaushalt 20/21 Stadträtin Janina Guilliard wechselt zur CDU-Gemeinderatsfraktion »